Die DGSv greift fachliche und gesellschaftliche Themen auf und bietet Foren für Diskurse aus der Perspektive von Supervision und Beratung. Insbesondere die Themenfelder Abeit und Leben sowie Bildung und Beratung stehen hierbei im Fokus der Betrachung.

Die DGSv fördert den Theorie-Praxis-Transfer. Sie greift Fragestellungen aus der Praxis auf, regt Forschungsvorhaben an und bereitet wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis auf. Ebenso beobachtet die DGSv kontinuierlich den praktischen Einsatz und den Nutzen von Supervision im Rahmen ihe Marktanalysen.

Die DGSv ist Gründungsmitglied der 1997 in Wien gegründeten ANSE (Association of National Organisations for Supervision in Europe), dem europäischen Dachverband für Supervision. Die DGSv fördert und unterstützt fachliche und berufspolitische internationale Projekte.