Berater*in Profil

Gisela Ingerfeld

Qualitätssicherung

Eigene Verfahren:

25 Jahre Balintarbeit, Kollegiale Intervisionsgruppe, Fort- und Weiterbildung

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschlecht

Weiblich

Geschäftsadressen

Praxis für Supervision
Vogelsanger Weg 45a
50858 Köln
Deutschland

+49 (0) 221 481100
0179/5090038

E-Mail schreiben

GoogleMaps

Branchen

  • Unternehmensberatung und Consulting
  • Bildungswesen
  • Wissenschaft
  • Alten- und Pflegeheime
  • Ambulante Dienste
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Geburtshäuser
  • Gesundheitszentren und Vereine
  • Hospize
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Notfallversorgung
  • Praxen und Beratungsstellen
  • Psychiatrische Einrichtungen
  • Weitere Handlungsfelder im Gesundheitswesen
  • Kinder und Jugendliche, Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Kunst, Kultur und Sport
  • Öffentliche Verwaltung
  • Parteien, Gewerkschaften, Verbände, Nichtregierungsorganisationen
  • Behinderung und Inklusion
  • Besondere Lebenslagen
  • Weitere Handlungsfelder der Sozialen Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Change Management
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Existenzgründung
  • Fallbesprechungen, Balintgruppen
  • Führung/Management
  • Konfliktmanagement
  • Konzeptentwicklung
  • Teamentwicklung

Meine Vita

seit 1963 Leiterin einer Kita, Offene Jugendarbeit,
seit 1967 Bildungsreferentin in verschiedenen Organisationen auf Stadt-, Bundes- und internationaler Ebene u.a. Stadtjugendreferentin Düsseldorf, Bundesreferentin KJG Düsseldorf, Referentin Misereor Aachen ( Aktion Jute statt Plastik)
Mitarbeit Großveranstaltung KJG Aachen (10000 Teilnehmende)
Referentin für Zivildienstpastoral, Zentralstelle für Pastoral Deutsche Bischofkonferenz
Dozentin Jugendakademie Walberberg.
seit 1986 Supervisorin / Coach in selbständiger Praxis in Köln-Junkersdorf
von 1999 – 2014 Ausbildungsleiterin / seit 2014 Lehrsupervisorin für Supervisoren/innen am Institut für Analytische Supervision, Düsseldorf

Meine Qualifikation

Studium der Sozialpädagogik – Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Köln
Ausbildung zur Werklehrerin, Düsseldorf
Studium der Psychologie, Köln (ohne Dipl. )
Ausbildung zur Supervisorin, Akademie für Jugendfragen Münster 1981- 1983

Meine Arbeitsschwerpunkte

Arbeitsfelder
– Non-Profit -Bereich: Verwaltung, Gesundheitssektor, Universität, Psychiatrie, Jugendhilfe, Bildung
– Führungskräfte im Profit-Bereich: Energie, Auto, Marktforschung, Kunst

Spezielle Zielgruppen
Selbständige und Führungskräfte
Supervisorinnen / Supervisoren

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner