Berater*in Profil

Ruth von Lillienskiold

Arbeitssprachen

Deutsch, Portugiesisch

Geschäftsadressen

Schenkendorfstr. 3
53173 Bonn
Deutschland

Tel. +49 (0) 228 362748

E-Mail schreiben
www.supervision-lillienskiold.de

Brentanostr. 16
53113 Bonn
Deutschland

Tel. +49 (0) 228 362748

Branchen

  • Beratung und Consulting
  • Bildung und Wissenschaft
  • Gesundheitswesen
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Senioren
  • Soziale Arbeit
  • Migration und Integration
  • Handwerk
  • Sonstige Branchen

Beratungsanliegen

  • Fallbesprechungen
  • Führung/Management
  • Karriere/Standortbestimmung
  • Konfliktmanagement
  • Stressmanagement
  • Teamentwicklung
  • Berufsrolle

Meine Vita

Seit 2010 arbeite ich als selbständige Supervisorin mit Einzelpersonen, Teams und Gruppen aus verschiedenen Arbeitsfeldern.
Ich bin Diplombiologin und habe mehrere Jahre im Naturschutz gearbeitet. Nach meinem zweiten Staatsexamen war ich viele Jahre lang als Lehrerin am Gymnasium tätig. Von 2011 bis 2014 hatte ich einen Lehrauftrag an der Universität Köln im Bereich der LehrerInnenausbildung.
Ich bin Mitglied der Fachgruppe Supervision im Ruth-Cohn-Institut für TZI. Seit 2010 engagiere ich mich für die ehemalige DGSv-Regionalgruppe, jetzt Netzwerk Supervision Bonn/Rhein-Sieg. Seit 2016 bin ich eine der Sprecherinnen.

Meine Qualifikation

Ich besitze das Diplom in Themenzentrierter Interaktion (TZI)beim Ruth-Cohn-Institut. Meine Ausbildung zur Supervisorin habe ich beim Verein für Weiterbildung in Supervision auf der Grundlage der Themenzentrierten Interaktion e.V. gemacht. Ich habe langjähjrige Erfahrung in der Prozessbegleitung und der Gruppenleitung.

Meine Arbeitsschwerpunkte

Supervision und Coaching für Einzelne, Gruppen und Organisationen,
Coaching von Fach- und Führungskräften
Teamberatung und Teamentwicklung
Kollegiale Supervision
Supervision und Beratung in der Schule
Fortbildungen

Mein Motto: “Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können Flauten überwinden, den Kurs neu bestimmen, Wind aus den Segeln nehmen …” (frei nach Aristoteles)

Meine Qualitätssicherung

Intervisionsgruppe mit Fachkolleginnen seit 2010,
Kollegiale Beratung,
Teilnahme am Qualitätsverfahren der DGSv 2017
regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen zu verschiedenen Themen