Preisträgerinnen 2017

V.l.n.r. Iris Pöll, Annette Greiner © Florian Forsbach – Floforce

Auf der Mitgliederversammlung 2017 in Frankfurt hatte der damals noch nicht nach Cora Baltussen benannte DGSv Förderpreis Premiere. Er wurde erstmalig von unserem Verband verliehen. In der Jury saßen Prof. Dr. Brigitte Geißler-Piltz, Dr. Ullrich Beumer, Prof. Dr. Peter Weber. Die Absolventinnen Annette Greiner (Institut für Analytische Supervision Düsseldorf) und Iris Pöll (Hochschule Kempten) wurden ausgezeichnet für ihre hochaktuellen Arbeiten zu Abwehrprozessen in der schulischen Inklusion und zur Multikulturalität im Coaching.

Lesen Sie hier die Abstracts:

Annette Greiner:
Abwehrprozesse in der schulischen Inklusion – und was Supervision in der Schule in Zeiten der Inklusion zur professionellen “Eiterentwicklung leisten kann” (PDF)
Juni 2016, Institut für Analyitsche Supervision Düsseldorf

Iris Isabella Pöll:
“Vielfalt Coachen – Multikulturell, Interkulturell, Transkulturell” (PDF)
September 2016, Hochschule Kempten, Professional School of Business & Technology