Berater*in Profil

Andreas Reinwald

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch

Geschäftsadressen

96047 Bamberg
Deutschland

E-Mail schreiben

Branchen

  • Beratung und Consulting
  • Bildung und Wissenschaft
  • Gesundheitswesen
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Öffentliche Verwaltung
  • Soziale Arbeit
  • Industrie und Maschinenbau
  • Handwerk

Beratungsanliegen

  • Fallbesprechungen
  • Führung/Management
  • Gesundheitsmanagement
  • Karriere/Standortbestimmung
  • Konfliktmanagement
  • Teamentwicklung
  • Berufsrolle
  • Personalentwicklung
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Stressmanagement

Meine Vita

Verheiratet, 2 Kinder
Ausbildung zum Supervisor und Coach (DGSv)
Fachkraft für Rehabilitation (FAW)

Über 10-jährige Berufspraxis in den Bereichen:
– Coaching in Veränderungsprozessen und Krisensituationen
– Familien- und Jugendhilfe
– Trainings und Workshops
– Beratung in Gesundheits- und Suchtfragen
– Psychosoziale Beratung
– Berufliche Neuorientierung
– Kompetenzentwicklung an Schulen

Studium der Erwachsenenbildung mit Psychologie, Soziologie und Arbeitsrecht (Dipl.-Päd. Univ.).
Thema der Diplomarbeit: Coaching als Methode der Kompetenzentwicklung in der betrieblichen Weiterbildung – eine qualitative Studie

Langjährige handwerkliche Nebentätigkeit

Meine Qualifikation

Studium der Erwachsenenbildung, Psychologie, Soziologie und Arbeitsrecht (Diplom Pädagoge – univ.)
Coach und Supervisor (DGSv) – Ausbildung am Symbolon Institut für Gestalttherapie in Nürnberg
Fachkraft für Rehabilitation (FAW)

Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit als Coach/Supervisor, Casemanager und Familienhelfer bilde ich mich zudem fortwährend weiter.

Meine Arbeitsschwerpunkte

Zu meinen Arbeitsschwerpunkten, neben dem Coaching von Fach- und Führungskräften, zählen vor allem das supervisorische Arbeiten mit Teams und Gruppen und Seminarangebote.
Insbesondere…

– Einzel-, Gruppen-, Teamsupervision
– Teamentwicklung
– Fallsupervision
– Coaching von Fach- und Führungskräften
– Seminare / Workshops (Stressmanagement, Suchtprävention, Kommunikationstraining, u.a.)

Meine Qualitätssicherung

Die Qualität meiner Arbeit sichere ich durch fortwährende Weiterbildung, der Teilnahme am regionalen Netzwerk der DGSv und dem permanenten Austausch mit Kolleginnen und Kollegen.