Berater*in Profil

Dorothea Amrhein

Ich bin

Supervisor*in & Coach

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschäftsadressen

Supervision und Projektberatung
Hans-Thoma-Str. 3
14467 Potsdam
Deutschland

Mobil +49 (0) 162 9080562

E-Mail schreiben
www.dorotheaamrhein.de

59519 Möhnesee
Deutschland

Branchen

  • Gesundheitswesen
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Kunst, Kultur und Sport
  • Öffentliche Verwaltung
  • Senioren
  • Soziale Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Change Management
  • Demografische Entwicklung
  • Fallbesprechungen
  • Führung/Management
  • Konzeptentwicklung
  • Projektentwicklung
  • Qualitätsentwicklung
  • Teamentwicklung

Meine Vita

Erste Berufserfahrungen sammelte ich als Jugendpflegerin im Bereich der Jugendbildungsarbeit und der aufsuchenden Jugendarbeit. Vor dem Hintergrund der Modernisierungsbrüche im ländlichen Raum entstand hier das Modellprojekt “Die offene Kiste”, einem innovativen Ansatz der aufsuchenden Jugendarbeit, das sich Beteiligungsformen und Generationenkonflikten widmete. Als Co-Leitung arbeitete ich im Projektebüro “Dialog der Generationen”. 1997 entstand diese Serviceeinrichtung im Auftrag des BMFSFJ. Ich beriet und vernetzte bundesweit generationsverbindende Initiativen und Arbeitsfelder.
Seit 2006 bin ich freiberuflich als Supervisorin und Projektberaterin in Brandenburg und Berlin tätig.

Meine Qualifikation

Diplom Sozialpädagogin (FH), 3-jährige TZI – Ausbildung nach Ruth Cohn (tiefenpsychologisch fundiert), 3-jährige Ausbildung zur systemischen Supervisorin am Berliner Institut für Familientherapie, einjährige Ausbildung zur Mediatorin beim Berliner Senat (Bildung, Jugend und Familien),Weiterbildung im Enneagramm mit Andreas Ebert.

.

Meine Arbeitsschwerpunkte

Supervision, Leitungscoaching , Projektbegleitung, Methoden für den Generationendialog, Teamtraining und Fortbildung am SFBB(Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut für Berlin und Brandenburg) und in Stiftungen, Konzeptentwicklung, Moderation von Cangemanagement in ländlichen Regionen

Meine Qualitätssicherung

kontinuierliche Kontrollsupervision, Teilnahme am Qualitätsverfahren der DGSv, kollegiale Beratung