Berater*in Profil

Ulrike Herr

Ich bin

Supervisor*in & Coach

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschäftsadressen

Werkstatt für Beratung
Haberfeld 3
14532 Kleinmachnow
Deutschland

Tel. +49 (0) 33203 72588

E-Mail schreiben
www.ulrike-herr.de

Werkstatt für Beratung c/o Fachpool-Berlin
Beuckestraße 26
14163 Berlin-Zehlendorf
Deutschland

Tel. +49 (0) 33203 72588

E-Mail schreiben
www.ulrike-herr.de

Branchen

  • Bildung und Wissenschaft
  • Energie, Wasser und Umwelt
  • Gesundheitswesen
  • Handwerk
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Migration und Integration
  • Parteien, Gewerkschaften und Verbände
  • Senioren
  • Soziale Arbeit

Beratungsanliegen

  • Change Management
  • Diversity
  • Führung/Management
  • Gesundheitsmanagement
  • Konfliktmanagement
  • Personalentwicklung
  • Selbstmanagement
  • Strategieentwicklung
  • Teamentwicklung

Meine Vita

Pädagogin in der Beratung in der Jugendhilfe – Jugendliche-Familien, Kinder (85-91)
Geschäftsführung eines Verbandes und eines freien Trägers der Jugendhilfe (1991-1999)
seit 1992 als freie Dozentin in der Ausbildung, Fort- und Weiterbildung tätig (TU- Berlin, SFBB)
seit 1999 selbständig als Beraterin tätig
in den Bereichen Supervision und Coaching, Projektmanagement und -entwicklung, Organisationsberatung- und Qualitätsmanagement

Meine Arbeitshaltung steht immer wieder unter dem Leitmotiv: “Lebe, lache gut, mache deine Sache gut.” (Ringelnatz)

Meine Qualifikation

Erziehungswissenschaftlerin- Diplom Pädagogin (FU-Berlin 1985)

Sozialtherapeutin (1989)

Supervisorin und Coach (DGSv 1996)

Mediatorin für berufliche und betriebliche Konflikte (BM 2003)

Meine Arbeitsschwerpunkte

Mein Arbeitsschwerpunkt und -interesse liegt besonders bei der konstruktiven Gestaltung von angestrebten Änderungen in schwierigen Konstellationen. In diesem Zusammenhang biete ich auch die vom mir immer weiterentwickelten Trainings “Lust an Leitung” und “Mut zur Klärung” an. Dabei lege ich Wert auf die Beachtung und Nutzung der Wechselwirkungen von Stress, Gesundheit und Konflikt.

Meine Qualitätssicherung

Teilnahme am Qualitätsverfahren der DGSv in einer Gruppe mit Kolleg*innen seit 2007.