Fachtag: “Organisationsdynamik in Beratungsprozessen”

22.06.2020News

Körper lügen nicht - Sinne und Sinn in Organisationen

am 05.02.2021 in Stuttgart

Organisationen sind Systeme, die Körperlichkeit gewöhnlich ignorieren. Dennoch wirken Organisationen auf die ausgeschlossenen Körper ein – in Extremfällen bis zu Burnout und Suizid. Auf psychosomatische Irritationen aller Art antworten Organisationen in der Regel mit betrieblichem Gesundheitsmanagement. Die Störung soll wieder der Effizienz weichen. Was wäre, wenn Organisationen stattdessen einen Weg fänden, auf irritierte Körper zu hören, die ihrerseits irritieren?

Beraterinnen sind es gewohnt, ihren eigenen Körper und die Körper der Klientinnen als diagnostische Quelle erster Güte zu betrachten. Gefühle, Gesten, Haltung und Habitus, das ganze Ausdrucksgeschehen zwischen Menschen gibt den Hypothesen und Interventionen der Beratenden Halt. Neuere Theorien zur „Transformation“ in Organisationen nehmen diese „Weisheit des Körpers“ emphatisch auf. Sie setzen der Zweck-Mittel-Logik effizienzorientierter Organisation die Orientierung an Sinn und an sinnlich gewonnenen Einsichten entgegen. Was ist davon zu halten und zu lernen?

Programm

10:00 UhrAnkommen, Kaffee, Tee
10:30 UhrBegrüßung und Tagesablauf
Vorsitzende der DGGO und DGSv
10:45 UhrThematische Aufwärmung
11:10 UhrDie Biologie hat immer recht — Wie wir lernen können in unruhigen
Zeiten in unserer Kraft zu bleiben
Barbara Backhaus
12:15 UhrKörperlichkeit und Organisation – Ein Widerspruch oder die Suche nach
dem angemessenen Resonanzraum
Kristina Hermann
13:00 UhrMittagsimbiss
13:45 UhrStoffwechselgruppen
Moderator*innen aus den Gruppen
15:30 UhrKaffeepause
16:00 UhrResonanzen
17:00 UhrDanke und Abschied

Informationflyer mit Anmeldeformular: Fachtag "Organisationsdynamik in Beratungsprozessen" (PDF)

Anmeldung bis 31. Dezember 2020 an birgitweltermann@dgsv.de

Impulse

„Die Biologie hat immer recht - Wie wir lernen können in unruhigen Zeiten in unserer Kraft zu bleiben.“
Barbara Backhaus, Jahrgang 59, lebt in Bern

Barbara liebt Übergänge. Dort wo das Alte dem Ende entgegen geht und das Neue erst als Ahnung spürbar wird fühlt sie sich wohl. Als Managerin im Gesundheitswesen konnte sie lange Jahre Übergänge im beruflichen Kontext mitgestalten. Als Körperpsychetherapeutin sind ihr die Tiefen der menschlichen Transformationen gut bekannt.

Als Facilitatorin ist es ihr ein Anliegen, die Menschen in Veränderungsprozessen zu befähigen, den wachsenden Herausforderungen in instabilen Zeiten erfolgreich zu begegnen und die Veränderung aktiv zu gestalten. Um dies zu erreichen, bringt sie die Menschen in Verantwortung und Verbindlichkeit für ihren Prozess, ihr Miteinander, ihre Konflikte und ihren Erfolg.

Leichtigkeit, Klarheit, solides Handwerkzeug und Humor sind auf diesem Weg ihre ständigen Begleiter. Seit 2010 selbständig als Coach, Trainerin, Dozentin und Facilitatorin. 


“Körperlichkeit und Organisation – Ein Widerspruch oder die Suche nach dem angemessenen Resonanzraum” 
Kristina Hermann

Jahrgang 83, lebt in Basel

Kristina ist eine Grenzgängerin, zwischen den Welten und Ländern wandelnd und Übergänge schaffend, wo Übergänge mitunter schwer vorstellbar sind. Sie arbeitete als Unternehmensberaterin, Dozentin und Trainerin und folgte parallel dazu ihrer Sehnsucht nach tiefer Begegnung und Kontakt. Sie absolvierte die Ausbildung zur körperorientierten Gestalttherapeutin und wurde Trainerin für Gruppendynamik (DGGO). Ihr Anliegen ist es, bei der Begleitung von Organisationen in Transformationen, eine Stimmigkeit herzustellen zwischen einerseits Aufgabe/Strukturen/Organisationalem Rahmen und anderseits der persönlichen Potentialentfaltung/Selbststeuerung/“Menschwerdung“. 

Sie begleitet Organisationen, Teams und Einzelne beim Bewusstwerden und Verantwortung-Übernehmen für die aktuelle Situation, um mit Mut und Klarheit die Zukunft im Hier-und-Jetzt gestalten zu können und sich dabei seines Handlungsspektrums bewusst zu sein. Ein besonderes Anliegen ist ihr dabei, Gruppenprozesse und kreativ-sinnliche Gestaltungselemente als Motor von Veränderungen zu verstehen und zu nutzen.

Seit 2015 tätig als Organisationsberaterin, Trainerin, Coach und Körperpsychotherapeutin.


Tagungshaus

Haus der Katholischen Kirche
Königstr. 7
70173 Stuttgart
T.: +49 (0) 711 70 50-400
info-hdkk.stuttgart@drs.de


Teilnahmebeiträge

145,00 €Ordentliche Mitglieder DGSv oder DGGO
105,00 €Mitglieder in Ausbildung DGSv oder DGGO

Hinweise zum Anmeldeverfahren und Rücktrittskonditionen (PDF)