Berater*in Profil

Barbara Amenda

Qualitätssicherung

Eigene Verfahren:

Meine Beratungspraxis überprüfe regelmäßig ich in einer Balintgruppe, durch die Teilnahme an einer Intervisionsgruppe und durch die Teilnahme am Qualitätsverfahren der DGSv.

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschlecht

Weiblich

Geschäftsadressen

Supervision und Coaching
Wüllnerstr. 4
59067 Hamm
Deutschland

0172/6331796

E-Mail schreiben
www.barbara-amenda.de

GoogleMaps

Branchen

  • Bildungswesen
  • Wissenschaft
  • Alten- und Pflegeheime
  • Ambulante Dienste
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Geburtshäuser
  • Gesundheitszentren und Vereine
  • Hospize
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Notfallversorgung
  • Praxen und Beratungsstellen
  • Psychiatrische Einrichtungen
  • Weitere Handlungsfelder im Gesundheitswesen
  • Kinder und Jugendliche, Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Öffentliche Verwaltung
  • Parteien, Gewerkschaften und Verbände
  • Senior*innen
  • Behinderung und Inklusion
  • Besondere Lebenslagen
  • Weitere Handlungsfelder der Sozialen Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Fallbesprechungen, Balintgruppen
  • Konzeptentwicklung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsentwicklung
  • Stressmanagement
  • Teamentwicklung

Meine Vita

Geboren 1964, aufgewachsen im Münsterland, nach dem Besuch verschiedener Schulformen (Hauptschule, Fachoberschule, Gymnasium) 1985 Abitur gemacht, zum Studium nach Münster, während des Studium der Sozialpädagogik mit der Beratungsausbildung in der Telefonseelsorge begonnen. Seit 1990 in unterschiedlichen Berufsfeldern der Sozialpädagogik und Sozialarbeit arbeitend (Berufl. Rehabilitation, Dozentin für Psychologie u. Kommunikation, Lehrbeauftragte an der KatHo, Gemeindepsychiatrie, Verantwortlich für ein Begegnungszentrum), Lebens- und berufsbegleitend als Beraterin in der Telefonseelsorge und kontinuierliche Weiterentwicklung und Bildung im Beratungsfeld . Seit 2012 als Supervisorin tätig.

Meine Qualifikation

Diplom Sozialpädagogin seit über 25 Jahren, Beratungsausbildung in der Telefonseelsorge orientiert an der Klinentenorientierten Gesprächsführung nach Karl Rogers,Weiterbildungen in Leiten und Beraten von Gruppen in Organisationen (DAGG), Professionell Beraten, systemisch-prozessorientiert (TOPS München-Berlin), Weiterbildung zur Supervisorin bei TOPS München -Berlin

Meine Arbeitsschwerpunkte

Leitungsberatung, Einzel- und Teamsupervision im Sozialwesen und angrenzenden Bereichen der Verwaltung und Ausbildung. Inhaltliche Schwerpunkte: Reflexion der berufliche Rolle, Entlastung, Kommunikation und Kooperation, Fallsupervision, Konzeptentwicklung, Qualitätsentwicklung.
Vorbereitung und Moderation von Teamtagen

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner