Berater*in Profil

Fee Zimmermann

Ich bin

Supervisor*in

Coach

Qualitätssicherung

DGSv Qualitätsverfahren

Eigene Verfahren:

Feedback meiner Supervisand*innen / Coachees

Intervision, in 2023/24 mit externer Supervisorin.

Kontrollsupervision.

Regelmäßige Weiterbildungen.

Zusatzqualifizierung

Online-Supervision/-Coaching
| Super.vision

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschlecht

Weiblich

Geschäftsadressen

Supervision, Coaching, Beratung
Gneisenaustr. 35
50996 Köln

Zugang barrierefrei

+49 1520 1769378

E-Mail schreiben
sv-koeln.de

GoogleMaps

Branchen

  • Alten- und Pflegeheime
  • Ambulante Dienste
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Gesundheitszentren und Vereine
  • Hospize
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Notfallversorgung
  • Praxen und Beratungsstellen
  • Psychiatrische Einrichtungen
  • Weitere Handlungsfelder im Gesundheitswesen
  • Behinderung und Inklusion
  • Besondere Lebenslagen
  • Kinder und Jugendliche, Familie
  • Senior*innen
  • Weitere Handlungsfelder der Sozialen Arbeit
  • Bildungswesen
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Kunst, Kultur und Sport
  • Öffentliche Verwaltung
  • Wissenschaft

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Fallbesprechungen, Balintgruppen
  • Karriere und Standortbestimmung
  • Konfliktmanagement
  • Personalentwicklung
  • Selbstmanagement
  • Sozial-ökologische Transformation
  • Teamentwicklung

Methoden

  • Coaching
  • Führungskräfteentwicklung
  • Konfliktberatung
  • Krisenintervention
  • Supervision
  • Teamberatung

Meine Vita

1963 geboren, Studium Lehramt Sek. II/I in Bonn studiert und fast 30 Jahre Lehrerin.

Mein Interesse gilt schon lange dem Thema „Beziehung“. Dadurch war ich in der Schule Beratungslehrerin, was mein Interesse noch mehr vertiefte.

2017 konnte ich meine Ausbildung zur systemischen Supervisorin machen. Ich habe den Eindruck, mit der Supervision etwas Gutes in die Welt zu bringen. Das macht mich so froh, dass ich meinen Schuldienst 2021 gekündigt habe und seitdem selbständig bin.

Ich arbeite in eigener Praxis – und bin darüber sehr glücklich!

Meine Qualifikation

2023/´24: Psychodrama systemisch – IFS Essen

2022/´23: Teilnahme „Reden reicht nicht!?“ und „Mentale Stärken“

2021/´22: Online-Supervision/Coaching – DGSv-zertifiziert

2017 – 2020: Ausbildung zur Supervisorin, BTS Mannheim

2014: Seminarleiterin familylab.de

2011 – 2013: Systemische Beratung für Lehrer*innen –  IfL Mülheim/Ruhr

2009: Personenzentrierte Beratung – AIP im Rheinland

 

 

 

 

Meine Arbeitsschwerpunkte

Auch wenn ich lange in Schule war, interessiere ich mich ebenso für Beziehungen in Ihrem Arbeitskontext!

Konflikte am Arbeitsplatz lähmen die Zusammenarbeit und machen krank. Was will wer von wem wofür, damit es besser läuft als jetzt?

Was sind unsere gemeinsamen Herausforderungen, die wir als Team besser bewältigen als Jede*r alleine?

Die Erkenntnis könnte sein: Gut, dass es uns (so) gibt!

 

Meine Referenzen

 

 

Meine Angebote

Systemische Supervision und Coaching als Unterstützung in herausfordernden Situationen des Lebens, zu dem auch der Arbeitsalltag gehört.

Entlastung erleben und Freude entwickeln mit Zuversicht und Einsicht in eigene Kompetenzen und Fähigkeiten. Reden ist oft schon hilfreich, reicht aber manchmal nicht. Der Körper ist immer da mit seinen nützlichen Rückmeldungen…

Ihr Ziel ist mein Auftrag!

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner