Berater*in Profil

Sabine Otterstätter-Schmidt

Ich bin

Supervisor*in & Coach

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschäftsadressen

Beratung im hier und jetzt
Augraben 95
90475 Nürnberg

Tel. +49 911 8172899

E-Mail schreiben

Branchen

  • Bildung und Wissenschaft
  • Gesundheitswesen
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Migration und Integration
  • Parteien, Gewerkschaften und Verbände
  • Soziale Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Diversity
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Fallbesprechungen
  • Konfliktmanagement
  • Personalentwicklung
  • Teamentwicklung

Meine Vita

Aufgewachsen bin ich in der schönen Pfalz, hier habe ich die Ausbildung zur Krankenschwester absolviert und nach einigen Berufsjahren in der Pflege, Sozialpädagogik studiert. 1998 zog ich mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen nach Nürnberg, hier habe ich berufsbegleitend  Sozialmanagement studiert und mit dem Master abgeschossen. Seit 34 Jahren arbeite ich im sozialen Bereich und habe Erfahrungen 

  • in der Krankenpflege
  • in der Arbeit mit Frauen nach Gewalterfahrungen
  • in der Elternarbeit an einer Montessori-Schule
  • der Arbeit mit Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen in der kirchlichen Jugendarbeit
  • außerschuliche Bildungsarbeit
  • Interkultullen Training
  • Weiterbildungsberatung

Meine Qualifikation

  • Supervisorin und Coach (TOPS München – Berlin e.V) (IGSV-Mitglied)
  • Diplom Sozialpädagogin (FH)
  • Master Sozialmanagement, Evangelischen Hochschule/ Nürnberg
  • Interkulturelle Trainerin
  • Montessori Diplom mit heilpädagogischen Schwerpunkt,
  • Krankenschwester
  • Freiwilligen Koordinatorin
  • Fortbildungen: Gruppenleitung, Konfliktmanagement, Zukunftswerkstatt, Projektmanagement

Meine Arbeitsschwerpunkte

  • Lösungsorientierte Beratungskompetenz für Einzelpersonen oder Teams.
  • Begleitung bei Entscheidungsprozessen auf dem persönlichen oder beruflichen Weg
  • Coaching für Berufseinsteiger, Leitungscoaching, Team- und Einzel- Supervision, und Teamentwicklung und interkulturellen Dialog

 

 

 

Meine Qualitätssicherung

Beständige eigene Reflexion und Fortbildung sowie die Vernetzung mit Fachkolleg_innen

Teilnahme an Gruppensupervision

Kontroll-Einzelsupervision