Berater*in Profil

Sabine Wengelski-Strock

Ich bin

Supervisor*in

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch

Geschäftsadressen

Beratung in der Arbeitswelt
Am Brögel 19 A
42285 Wuppertal
Deutschland

Tel. +49 (0) 202 26158710

E-Mail schreiben
www.wengelski-strock.de

Branchen

  • Bildung und Wissenschaft
  • Gesundheitswesen
  • Handwerk
  • Industrie und Maschinenbau
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Öffentliche Verwaltung
  • Sonstige Branchen
  • Soziale Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Change Management
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Fallbesprechungen
  • Führung/Management
  • Konfliktmanagement
  • Konzeptentwicklung
  • Teamentwicklung

Meine Vita

1974-1977 Studium der Sozialarbeit, Diplom

1977-1990 Tätigkeit in unterschiedlichen Feldern der Sozialarbeit:
Allgemeiner Sozialdienst, Stadt Neuss
Gemeindecaritas: Seniorenhilfe, Neuss
Leitung Haus der offenen Tür für Jugendliche, Neuss
Koordination Frauenhaus für traumatisierte Frauen und deren Kinder, Remscheid

seit 1990 selbständig als Supervisorin, Beraterin und Trainerin, Fortbildnerin

Mitglied der DGSv seit 1991
Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision, DGSv 2001- 2010
Stellvertretende Vorsitzende 2007 – 2010

Lehraufträge an der Kath. Fachhochschule NW von 1990 – 2002

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

Meine Qualifikation

Dipl. Sozialarbeiterin
Supervisorin DGSv
Gruppenanalytikerin GPP
Change-Management Beraterin
darüber hinaus langfristige Weiterbildung in Organisationsentwicklung
Auslandserfahrungen in Brasilien und China

Meine Arbeitsschwerpunkte

Fall- und Teamsupervision und Teamentwicklung, Leitungsberatung
Konfliktklärung
Organisationsentwicklung in kleineren und mittleren Unternehmen
Planung und Moderation: Großgruppenveranstaltungen
Mitarbeiterbefragungen durchführen, erste Veränderungen begleiten
Entwicklung und Durchführung: Weiterbildungen für Führungskräfte in Sandwichposition
Planung und Durchführung thematischer Workshops

Meine Qualitätssicherung

Mitglied einer internationalen Intervisionsgruppe seit 2005
darüber hinaus regelmäßige Kontrolle der eigenen Beratungsarbeit durch eine weitere Intervisionsgruppe und Einzel-Kontrollsupervision