Berater*in Profil

Dr. Verena Mell

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Geschäftsadressen

40239 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail schreiben
www.verenamell.de

Branchen

  • Beratung und Consulting
  • Bildung und Wissenschaft
  • Gesundheitswesen
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Öffentliche Verwaltung
  • Soziale Arbeit
  • Banken und Versicherungen
  • Justiz
  • Industrie und Maschinenbau

Beratungsanliegen

  • Führung/Management
  • Gesundheitsmanagement
  • Stressmanagement
  • Teamentwicklung
  • Berufsrolle
  • Personalentwicklung
  • Change Management

Meine Vita

Freiberufliche Organisationsberaterin, Supervisorin (DGSv), Coach und Trainerin
Leitung Organisationsentwicklung-Change Management, BARMER, Wuppertal
Fachbereichsleiterin Personalentwicklung, Deutsche BKK, Wolfsburg
Inhouse Coach, BKK ESSANELLE, Düsseldorf
Personalentwicklerin, Rheinkalk GmbH (Lhoist Gruppe), Wülfrath
Bereichsleiterin berufliche Bildung und Qualitätsverantwortliche, ASG-Bildungsforum, Düsseldorf
Projektleiterin Schule & Beruf, ASG-Bildungsforum, Düsseldorf
Presseassistentin, McKinsey & Company
Vorstandsassistentin, Ernst & Young AG

Meine Qualifikation

Ausbildung zum Psychodynamischen Coach & Supervisorin (DGSv)
Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)
Diplom-Ökonomin/MBA mit Promotion (Thema: Führung, Management und psycho-soziale Dynamik in Organisationen)
Übersetzerin für Handelsfranzösisch
Europasekretärin in drei Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch)

Meine Arbeitsschwerpunkte

Organisationsentwicklung, Change Management, Psychodynamisches Einzelcoaching, Teamcoaching, Supervision für Einzelpersonen, Gruppen und Teams, Führungskräfteentwicklung- und beratung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Konfliktmanagement, Workshops, Kulturanalysen, Mitarbeiterbefragungen, Großgruppenformate, Einsatz von kunstbasierten oder künstlerischen Interventionen (Fotos, Bilder, Malerei)

Meine Qualitätssicherung

Ich reflektiere meine Arbeit im Dialog mit anderen Coaches und Supervisoren sowie in eigener Supervision, um meine Tätigkeit zu überprüfen, zu verbessern und mich selbst weiterzuentwickeln.