3. DGSv Kompass-Tag

14.05.2020News

###Update 14.05.2020: Der 3. DGSv-Kompass-Tag wird aufgrund der Corona-Pandemie in virtueller Form durchgeführt###

"Neue Blickwinkel auf das Beratungsgeschäft "
Fachtagung der DGSv am 19.06.2020

Der Blick als Supervisor*in oder Coach auf die Beratungswelt ist Ihnen geläufig, sei es als Berufseinsteiger*in oder bereits mit mehrjähriger Berufserfahrung. Unter welchen Blickwickeln schauen Sie dabei auf die geschäftlichen Seiten Ihrer Tätigkeit? Wie sprechen Sie Ihre Auftraggeber*innen situationsgerecht an? Mit welcher Haltung sind Sie dabei unterwegs?

Gleich wo Sie gerade stehen, immer sind folgende Fragen zu beantworten:

  • Mit welchen Texten, mit welcher Bildsprache arbeite ich? Was sollte ich dabei grundsätzlich beachten?
  • Welche rechtlichen, versicherungstechnischen und Vorsorgeaspekte sollten mir nicht gleichgültig sein?
  • Auf was sollte ich beim Start in eine Selbstständigkeit achten?
  • Wie kann ich meine Beratung online anbieten?

Tagungsprogramm Freitag, 19.06.2020

10:00 Uhr Warm-Up & technischer Support
10:30 UhrEröffnung & Begrüßung
10:45 UhrBlickwinkel
Interaktive Annäherung ans Thema
11:15 UhrVorstellung der Workshops
11:30 UhrWorkshops (1-3)
13:00 UhrMittagspause
14:00 UhrWorkshops (4-6)
15:30 UhrKreativpause
15:45 UhrTable Session
16:30 UhrResümee
16:45 UhrAusklang

 

Folgende Workshops haben wir für Sie geplant:

  1. Meine Bildwelt – Grundlagen der Gestaltung

Wie gestalte ich meine Bildwelt? Was ist ein Corporate Design und wie kann ich dieses einsetzen, um mich zu positionieren? Welche Medien kann ich dafür nutzen? Die Teilnehmer*innen bekommen einen Einblick in die Möglichkeiten visueller Kommunikation im Bereich Supervision und Coaching.

Workshopleiterin: Milena Albiez, Gestalterin, Supervisorin und Beraterin für kreative Prozesse und Lösungsstrategien; Visuelle Kommunikation (M.A.) und Mehrdimensionale Organisationsberatung, Supervision und Coaching (M.A.); Künstlerische Mitarbeiterin an der Kunsthochschule Kassel.


2. Meine praktischen Fragen zur Selbstständigkeit

Zu Beginn der Berater*innentätigkeit stellen sich für viele Mitglieder der DGSv Fragen zur Ausgestaltung ihrer neuen Selbstständigkeit. Wie stellt sich die Kombination mit einer Festanstellung dar? Wie gehe ich meine Selbstständigkeit an? Wie gestalte ich meine Rechnungen und Verträge? Welche Versicherungen sollte ich abschließen?  Aber auch im Hinblick auf den Übergang zum Ruhestand kommt man um wichtige Fragen nicht herum - von der Altersvorsorge, über Steuern und Haftung bis hin zum Krankengeld und der Rente.

Workshopleiter: Herbert Hirsch, Dipl.-Päd., Dipl. Soz.-Päd., Supervisor/Coach DGSv, Trainer und Organisationsberater, seit 20 Jahren freiberuflich tätig in unterschiedlichen Bereichen der Privat- (u.a. Automobil, -zulieferer) und Sozialwirtschaft (u.a. Kliniken, Jugendhilfe), öffentlicher Verwaltung, NGOs


3. + 4. Mein Blickwinkel - Mutig in die Selbständigkeit   

Von Supervision und Coaching leben wollen? Profil wagen, einen Schwerpunkt haben? Höhere Honorare nehmen? Unternehmerisch vorgehen? Mit welcher Haltung Sie erfolgreich in die Freiberuflichkeit steuern können ist das Thema des offenen Workshops zum Austausch der Blickwechsel von Berufseinsteiger*innen und Berufserfahrenen.

Workshopleiter: Ansgar Münsterjohann, Dipl. Ökonom, Dipl. Theologe, Supervisor/Coach DGSv, ist seit über 25 Jahren selbstständig tätig als Supervisor, Führungsberater und Organisationsentwickler in Privat- und Sozialwirtschaft, Öffentlicher Verwaltung und NGOs. Berufserfahrung u.a. Unternehmensberatung / Baubranche, Hochschuldozent für Management in der Sozialwirtschaft.


5. Online-Supervision & Online-Coaching

Gerade in Zeiten von Corona mit Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen sind Supervisionssitzungen oder Coachings in persönlicher Begegnung oft schwierig. Neben Telefoncoachings bieten online durchgeführte Supervisionen eine gute Alternative. Sie erhalten in diesem Workshop einen ersten Einblick, welche Formen mediengestützter Beratung es gibt, was Sie dabei beachten müssen und welches Know-how Sie benötigen, wenn Sie Ihr Angebot entsprechend erweitern möchten.

Workshopleiterin: Antje Pfab, M. A., Supervisorin, Coach (DGSv) und Kommunikationstrainerin. Studienleitung des Weiterbildungsstudiums „Professionelles Coaching und Supervision“ der HS Fulda, www.zielklaerung.de.


6. „Ich als Marke?!“ – eine kreative, praxisorientierte Reflexion für selbstständige Supervisor*innenund Coaches

Wer bin ich? Was kann ich? Was macht mich professionell speziell? Und wie entwickle ich daraus eine schlaue, anständige Marke? Wir kreieren in diesem Seminar eine experimentelle Umgebung, in der Eigenmarken-Ideen entstehen.  Zunächst geht es um Marken im Allgemeinen und Aktuellen, um große und kleine, gute und böse Marken. Dann volle Konzentration auf „Ich als Marke“. Auf Leitqualitäten, eine Leitidee und eine konkrete Marken-Utopie.  Am Ende hat jede*r Teilnehmer*in eine klarere Vorstellung von sich als Supervisions-Marke – und neue Lust, sich „im Markt“ zu positionieren.

Workshopleiter: Heiko Schulz, Konzeptioner, Redakteur, Autor, Texter (u.a. Journal Supervision), Hochschuldozent für Verbale Kommunikation, Master of Science in Supervision und Coaching, Mitinhaber der KrögerSchulz GbR.


Moderation:

Ansgar Münsterjohann: Dipl. Ökonom, Dipl. Theologe, Supervisor/Coach DGSv &
Manuela Wittig: Sozialpädagogin, Pädagogik und Management (M.A.)


Anmeldeschluss: 17.06.2020

Bei Fragen zur Anmeldung: birgitweltermann@dgsv.de

Bitte geben Sie bei der Anmeldung drei Prioritäten zur Auswahl Ihrer Workshops und Seminare an.

Teilnahmebeitrag:    
ordentliche Mitglieder der DGSv
(abgeschlossene Weiterbildung)
95,00 €  
außerordentliche Mitglieder der DGSv (in Weiterbildung)
& Mitglieder ab dem
vollendeten 67. Lebensjahr
75,00 €  
Weiterbildungsteilnehmende bei DGSv-zertifizierten/-anerkannten
Weiterbildungsträgern ohne DGSv-Mitgliedschaft
85,00 €  
Mitglieder von RTC-Verbänden* 110,00 €  
Andere Nichtmitglieder 125,00 €  

Hinweise zum Anmeldeverfahren und Rücktrittskonditionen (PDF)

 

 

 

DGSv Kompass-Tage 2020/2021

16.10.2020 Osten     Leipzig      Schwerpunkt: Konzepte, Methoden, Sichtweisen
22.01.2021 Norden Hamburg Schwerpunkt: Digitalisierung