Veranstaltungen

DGSv Kompass digital „Beratung in der Sozialwirtschaft“

Ungewissheiten als Chance kreativer Problemlösungsstrategien

Beginn: 18.05.2022, 17:00 Uhr

Ende:18.05.2022, 20:00 Uhr

Online

Veranstaltungsdetails

###AUSGEBUCHT### Sie können sich dennoch weiterhin über das Anmeldeformular anmelden und werden dann auf die Warteliste gesetzt.
Die Sozialwirtschaft ist ein besonders komplexes und hybrides System der Wohlfahrtsproduktion. In ihr kommen widersprüchliche Systemlogiken von Gemeinschaft, Sozialstaat und Markt zur Wirkung. Das stellt die professionellen Akteure vor die Herausforderung, trotz der systembedingten Widersprüche geeignete Unterstützungsangebote zu machen. Dazu kommt, dass aus diesen Widersprüchen Ungewissheiten und Verunsicherungen resultieren. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen die Fragen, wie die professionellen Akteure unter diesen besonderen Kontextbedingungen entscheidungs- und handlungsfähig bleiben und wie Supervisor*innen und andere Berater*innen sie dabei unterstützen können? Weil nur die, welche sich selbst sicher fühlen, auch Anderen Sicherheit vermitteln können, fokussiere ich auf die Bedeutung von Selbstkompetenz und das besondere Zusammenspiel von Umwelt und Persönlichkeit in diesem Handlungsfeld.

Referent: Prof. (em) Dr. Herbert Effinger, Evangelische Hochschule Dresden, Sozialarbeitswissenschaftler, Supervisor (DGSv), Lehrsupervisor, PSI-Kompetenzberater (Institut PSI Schweiz und IMPART), www. herbert-effinger.de.

Der Ablauf

17:00 Uhr Begrüßung durch die DGSv
17:10 Uhr Vorstellung des Referenten und des Programmablaufs
17:15 Uhr

Präsentation (Teil 1)
Zwischen den Stühlen – Sozialwirtschaft als intermediäres und hybrides Hilfesystem

17:40 Uhr

"Das kenne ich auch!"
Austausch in Arbeitsgruppen 

18:00 Uhr

Kurzberichte im Plenum

18:15 Uhr

Präsentation (Teil 2)
Eindeutigkeitsfallen und defensives Vermeidungsverhalten in der Sozialwirtschaft -
Persönlichkeit und System. Zum Zusammenspiel externer und interner Kontexte

18:35 Uhr Pause
18:50 Uhr

Reflexion und Diskussion in Kleingruppen

19:20 Uhr Stärkung der Selbstkompetenz zur Bewältigung von Ungewissheit und Unsicherheit
Herausforderungen für das Management und Ideen für Supervision und Coaching
19:45 Uhr Feedback und Abschluss

Anmeldungen nehmen wir über das Online-Anmeldeformular entgegen, Sie benötigen dazu Ihre Nutzerdaten für den Mitgliederbereich (1. Feld: Mitgliedsnummer, 2. Feld: das von Ihnen vergebene Passwort). Die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt des Eingangs berücksichtigt.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Anmelde- und Stornobedingungen (PDF)

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv)
Hohenstaufenring 78
50674 Köln

+49 (0) 221 92004-13

birgitweltermann@dgsv.de

Anmeldung

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist Mitgliedern der DGSv vorbehalten. Wenn Sie Mitglied sind und an der Veranstaltung teilnehmen möchten, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten und noch kein Mitglied sind, können Sie sich über die Mitgliedschaft informieren.

Einloggen Mitglied werden

Zurück zur Übersicht