Veranstaltungen

“Wie geht Zukunft?” – Die politische Relevanz von Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung

Fachtagung von Kooperation Plus

Beginn: 09.09.2022

Ende:10.09.2022

POP UP HORST
Winterhuder Weg 112
22085 Hamburg

Zum Veranstaltungsort

Veranstaltungsdetails

Es wird ein Grußwort von Seiten der DGSv gehalten. 

In der Arbeitswelt spiegeln sich die zentralen gesellschaftlichen Spannungsfelder, die Veränderungsnotwendigkeiten nehmen
zu:

  • Digitalisierung und damit Veränderung der Arbeitsbeziehungen und Arbeitsräume
  • Die Klimakrise und die notwendigen Veränderungen im verantwortlichen Umgang mit Ressourcen
  • Ökonomisierung in den sozialen Arbeitsfeldern statt Orientierung am Gemeinwohl
  • Zunahme von Armut und prekären Arbeitsverhältnissen 
  • Im Zuge der Pandemie verschärfen sich die Spannungen, die sich in Debatten bei der Suche nach tragfähigen gesellschaftlichen Verabredungen zeigen
  • Und der Krieg in der Ukraine und seine Auswirkungen stellen an uns alle die Anforderung, nicht die tätige Hoffnung auf friedliche Lösungen bei den eskalierten Konflikten zu verlieren

Zentrale Kompetenzen von Berater*innen beim Umgang mit diesen Spannungsfeldern werden sichtbar in einer professionellen Haltung von Berater*innen, die Reflexion, Resonanz- und Diskursfähigkeit sicherstellt. Damit hat Beratung politische Relevanz.

Wie können Berater*innen Demokratiefähigkeit, Aushandlungsfähigkeit und Übernahme von kollektiver Verantwortung unterstützen?

Während der Tagung werden Supervisor*innen im Gespräch mit Künstler*innen und Sozialwissenschaftler*innen als Impulsgeber Denkräume eröffnen. In kreativen Prozessen entwickeln wir diese gemeinsam weiter in Bezug auf unsere beraterische Praxis.

Anmeldeformular "Wie geht Zukunft?"

Preis: 240,00 €

Veranstalter

Kooperation Plus GbR
Grindelallee 43
20146 Hamburg

Zurück zur Übersicht