Berater*in Profil

Christa Kosmala

Ich bin

Supervisor*in & Coach

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschäftsadressen

50939 Köln
Deutschland

Tel. +49 (0) 221 411921

E-Mail schreiben
www.christa-kosmala.de

Branchen

  • Bildung und Wissenschaft
  • Gesundheitswesen
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Kunst, Kultur und Sport
  • Parteien, Gewerkschaften und Verbände
  • Sonstige Branchen
  • Soziale Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Fallbesprechungen
  • Führung/Management
  • Konfliktmanagement
  • Selbstmanagement
  • Stressmanagement
  • Teamentwicklung

Meine Vita

Wertschätzende, verstehnsbasierte und authentische Kommunikation gehören im Beruf wie im Leben zu den “Schlüsselqualifikationen”, die Menschen konstruktiv verbinden und gerade in Organisationen Arbeitsbeziehungen und Output verbessern. Mit zwei akademischen Studienabschlüsse und Aus- und Fortbildungen habe ich mein Kommunikationswissen in langjähriger beruflicher Praxis in verschiedenen Organisationen umgesetzt. Zum Beispiel als angestellte Beraterin der Geschäftsführung einer großen Förderinstitution. Oder als Leitungsskraft in der Familien- und Jugendhilfe mit interner Supervisionstätigkeit. Aktuell bin ich hauptberuflich selbständige Supervisorin und Coach sowie psychosoziale Beraterin.

Meine Qualifikation

Supervisorin / Coach (DGSv  u. GwG-ev.org)
M.A. in Philosophie, Literatur, Theater- Film u. Fernsehwissenschaft
M.A. in Psychosozialer Beratung / Counselling
Dozentin für Kommunikation, Gesprächsführung, Konfliktlösung
Fachfrau für Krisenintervention
Fachberaterin Psychotraumatologie
Weitere diverse Zusatzqualifizierungen

Meine Arbeitsschwerpunkte

Supervision, Coaching, psychosoziale Beratung im Einzelsetting, in Teams oder Gruppen im Sozialbereich, Schule, Gesundheitswesen und der Medienbranche.

Meine Qualitätssicherung

Qualitätssicherung DGSv
Qualitätssicherung Berufsverband GwG e.V. (Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung in Köln)
kollegiale Supervision
Fortbildungen