Berater*in Profil

Pfarrerin Claudia Roloff

Qualitätssicherung

Eigene Verfahren:

Kollegiale Beratung, Intervision, Kontrollsupervision

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch

Geschlecht

Weiblich

Geschäftsadressen

77654 Offenburg
Deutschland

+49 (0) 781 9674498
+49 (0)1520 5414362

E-Mail schreiben

Branchen

  • Bildungswesen
  • Wissenschaft
  • Alten- und Pflegeheime
  • Ambulante Dienste
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Geburtshäuser
  • Gesundheitszentren und Vereine
  • Hospize
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Notfallversorgung
  • Praxen und Beratungsstellen
  • Psychiatrische Einrichtungen
  • Weitere Handlungsfelder im Gesundheitswesen
  • Kinder und Jugendliche, Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Kunst, Kultur und Sport
  • Migration und Integration
  • Parteien, Gewerkschaften und Verbände
  • Senior*innen
  • Behinderung und Inklusion
  • Besondere Lebenslagen
  • Weitere Handlungsfelder der Sozialen Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Diversity
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Gesundheitsmanagement
  • Selbstmanagement
  • Stressmanagement

Meine Vita

Mein Hauptberuf ist die Leitung der Regionalstelle für Evangelische Erwachsenenbildung in der Ortenau. Hier arbeite ich als Pfarrerin der badischen Landeskirche. Zuvor habe ich jeweils mehrere Jahre in der Leitung zweier Gemeinden in Offenburg und in der Klinikseelsorge am Ortenauklinikum gearbeitet.
Seit mehreren Jahren bin ich zudem als Supervisorin tätig.

Meine Qualifikation

Neben meiner Ausbildung zur Evangelischen Pfarrerin bin ich bin als Pastoralpsychologische Beraterin und als Erwachsenenbildnerin qualifiziert.
In den Jahren 2014 bis 2016 habe ich am Moreno-Institut in Stuttgart die Weiterbildung für Supervision und Coaching absolviert und bin seither Mitglied der DGSv.

Meine Arbeitsschwerpunkte

Supervision mit Haupt- und Ehrenamtlichen innerhalb der Kirche und im sozialen Bereich, auch im Gesundheitswesen, als Einzelsupervision und Gruppensupervision.
Dabei bin ich in Haltung und Arbeitsweise von der Themenzentrierten Aktion (TZI) und dem Psychodrama geprägt.
Thematisch habe ich in den vergangenen Jahren in den Bereichen Trauer und Migration besondere Schwerpunkte gesetzt.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner