Berater*in Profil

Prof. Dr. Frank Austermann

Qualitätssicherung

Eigene Verfahren:

Supervision, kollegiale Beratung, Forschungsgruppe Supervision an der Hochschule Hannover, AG Qualität der DGSv, Veröffentlichungen über Supervision und Coaching, Netzwerk Forschung der DGSv

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschlecht

Männlich

Geschäftsadressen

Vehrels 39
28259 Bremen
Deutschland

+49 (0) 421 2441415

E-Mail schreiben

GoogleMaps

Hochschule Hannover - Fakultät V Diakonie, Gesundheit, Soziales
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Deutschland

GoogleMaps

Branchen

  • Unternehmensberatung und Consulting
  • Bildungswesen
  • Wissenschaft
  • Alten- und Pflegeheime
  • Ambulante Dienste
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Geburtshäuser
  • Gesundheitszentren und Vereine
  • Hospize
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Notfallversorgung
  • Praxen und Beratungsstellen
  • Psychiatrische Einrichtungen
  • Weitere Handlungsfelder im Gesundheitswesen
  • Kinder und Jugendliche, Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Öffentliche Verwaltung
  • Parteien, Gewerkschaften und Verbände
  • Senior*innen
  • Behinderung und Inklusion
  • Besondere Lebenslagen
  • Weitere Handlungsfelder der Sozialen Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Change Management
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Fallbesprechungen, Balintgruppen
  • Führung/Management
  • Karriere und Standortbestimmung
  • Konfliktmanagement
  • Personalentwicklung
  • Teamentwicklung

Meine Vita

Professor an der Fakultät V Diakonie, Gesundheit und Soziales, Hochschule Hannover, Schwerpunkte u.a. Beratung, Supervision, Vorstandsmitglied der DGSv, davor: Leitung der TelefonSeelsorge Bremen und Arbeitsstelle für Supervision und Gemeindeberatung, Mitherausgeber der „Onlinezeitschrift für Beratungswissenschaft und Supervision – FoRuM Supervision“, Supervisions- bzw. Coachingerfahrungen: Lehrsupervision, Supervision in Kita, Krankenhaus, Altenhilfe, Verwaltung, Marketing, Pfarramt, Diakonie, u. a. m. Studienabschlüsse als M. A. Philosophie, NT (Ev. Theologie), Soziologie, M. A. Erwachsenenbildung, M. A. Personalentwicklung, Dr. theol. und Dipl.-Theol.

Meine Qualifikation

Supervisionsweiterbildung beim fis, Fortbildungsinstit für Supervision, anschließend Masterstudium „Supervision und Beratung“ an der Universität Bielefeld, Studienabschlüsse als M. A. Philosophie, NT (Ev. Theologie), Soziologie, M. A. Erwachsenenbildung, M. A. Personalentwicklung, diverse Veröffentlichungen und Vorträge zu Supervision und Coaching

Meine Arbeitsschwerpunkte

Supervision in Feldern der Sozialen Arbeit, insbesondere in der Beratung, in der Seelsorge, in der Kinder- und Jugendhilfe, in der Altenhilfe, im Gesundheitswesen, im Bildungswesen, an der Hochschule, Verwaltung, Pfarramt, Diakonie, Coaching für Führungskräfte, Lehrsupervision, Supervision und Beratung in Forschung und Lehre, Vorträge über Supervision und Beratung, Balintgruppenleitung

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner