Berater*in Profil

Martin Schubert

Ich bin

Supervisor*in & Coach

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschäftsadressen

Graupnerweg 43
64287 Darmstadt
Deutschland

Tel. +49 (0) 6151 65164
Fax +49 (0) 6151 65124
Mobil 0162/2755272

E-Mail schreiben
www.supervision-schubert.de

Praxis für Supervision und Coaching
Böttgerstr. 22
60389 Frankfurt/Main
Deutschland

E-Mail schreiben
www.supervision-schubert.de

Branchen

  • Architektur und Bau
  • Gesundheitswesen
  • Industrie und Maschinenbau
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Migration und Integration
  • Öffentliche Verwaltung
  • Sonstige Branchen
  • Soziale Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Fallbesprechungen
  • Führung/Management
  • Konfliktmanagement
  • Personalentwicklung
  • Projektentwicklung
  • Teamentwicklung
  • Unternehmensnachfolge

Meine Vita

Jahrgang 1956

Selbständiger Dipl. Supervisor:
In den Regionen Rhein-Main und dem Rheinland seit 1990

Lehraufträge:
– Gesamthochschule Essen bis Mitte der 90er
– Fachhochschule Frankfurt 1994 – 2012
– Evangelische Hochschule Darmstadt 2014

Mitveranstalter der “Weiterbildung zur Balintgruppenleitung” und Lehrbeauftragter an der “International Psychoanalytic University” (IPU) in Berlin innerhalb des Vereins zur Förderung der Balintgruppenarbeit e.V. Hannover 2015 – 2017

Lehrsupervisor seit Ende der 1990er

Meine Qualifikation

Ausbildungen:
Dipl. Supervisor
Dipl. Sozialpädagoge
Balintgruppenleiter

Fort- und Weiterbildungen, die ich in der Supervision einsetze:

Gruppenanalyse
Supervisionsaufstellungen
Systemische Familientherapie
Team- und Organisationsentwicklung
Mediation

Meine Arbeitsschwerpunkte

Supervision (Einzel – Gruppe – Team)
Balintgruppen
Coaching
Konfliktklärung
Unternehmens- / Organisationsentwicklung
Begleitung von Unternehmensübergaben / Generationswechsel
Unternehmerberatung
Teamentwicklung
Fortbildung

Meine Qualitätssicherung

– eine kollegiale regelmäßig stattfindende Supervisionsgruppe in Frankfurt
– einer kollegialen Arbeitsgruppe zu supervisionsrelevanten    psychoanalytischen Themen

– fachl. Austausch mit 1 Kollegin