Berater*in Profil

Mathias Göbel

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschäftsadressen

Praxis für Supervision & Coaching
Am Feuerschanzengraben 18
37083 Göttingen
Deutschland

Tel. +49 (0) 551 3098168
Fax +49 (0) 551 3098169

E-Mail schreiben
www.mathiasgoebel.de

Branchen

  • Beratung und Consulting
  • Bildung und Wissenschaft
  • Gesundheitswesen
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Öffentliche Verwaltung
  • Parteien, Gewerkschaften und Verbände
  • Soziale Arbeit
  • Kunst, Kultur und Sport

Beratungsanliegen

  • Fallbesprechungen
  • Führung/Management
  • Konfliktmanagement
  • Teamentwicklung
  • Berufsrolle
  • Selbstmanagement
  • Konzeptentwicklung
  • Karriere/Standortbestimmung

Meine Vita

Studium der Sozialarbeit & Sozialpädagogik am FB Sozialwesen der FH Braunschweig/Wolfenbüttel
Systemische Ausbildung beim Verband Internationaler Insitute für systemische Arbeitsformen e.V..
Studium der Supervision und Organisationsberatung an der Universität Kassel,
Tätig als Sozialpädagoge in der Kinder- und Jugendhilfe und der öffentlichen Verwaltung, als Familientherapeut in einer kinder- und jugendpsychiatrischen Klinik und einer Erziehungsberatungsstelle.
Seit 2001 freiberuflich als Supervisor, Coach, Trainer und Lehrbeauftragter an verschiedenen (Fach)Hochschulen tätig.
Lehrsupervisor an der Management Scholl der Universität Kassel und der Hochschule Fulda.

Meine Qualifikation

Supervisor (DGSv/EKFuL), Dipl.-Supervisor (Uni Kassel), Coach (DGSv), Systemischer Berater (SG), Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Dipl.-Sozialarbeiter (FH)

Meine Arbeitsschwerpunkte

In den o.g. Branchen biete ich rund um die Themen der Arbeitsprozesse und -inhalte verschiedene Beratungsformen (Supervision, Coaching, Mediation, Moderation, …) an, um die Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter und die Organisationen in Ihren aktuellen Anliegen individuell zu unterstützen.

Meine Qualitätssicherung

monatliche Intervision und Kontrollsupervison, regelmäßige Teilnahme am Qualitätsentwicklungsvefahren der DGSv (seit 2010), Besuch von Fort- und Weiterbildungen