Berater*in Profil

Monika Knese

Ich bin

Supervisor*in

Coach

Qualitätssicherung

DGSv Qualitätsverfahren

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschäftsadressen


Schleiermacherstr. 14
10961 Berlin

+49 163 6730968

E-Mail schreiben
supervision-knese.de

GoogleMaps

Branchen

  • Alten- und Pflegeheime
  • Ambulante Dienste
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Geburtshäuser
  • Gesundheitszentren und Vereine
  • Hospize
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Notfallversorgung
  • Praxen und Beratungsstellen
  • Psychiatrische Einrichtungen
  • Weitere Handlungsfelder im Gesundheitswesen
  • Behinderung und Inklusion
  • Besondere Lebenslagen
  • Kinder und Jugendliche, Familie
  • Senior*innen
  • Weitere Handlungsfelder der Sozialen Arbeit
  • Bildungswesen
  • Kunst, Kultur und Sport

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Fallbesprechungen, Balintgruppen
  • Führung/Management
  • Konzeptentwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Projektentwicklung
  • Selbstmanagement
  • Stressmanagement
  • Teamentwicklung

Methoden

  • Coaching
  • Fachliche Fortbildung
  • Führungskräfteentwicklung
  • Konfliktberatung
  • Moderation
  • Supervision
  • Teamberatung

Meine Vita

Seit 30 Jahren als Dipl. Sozialarbeiterin tätig im Bereich Kinder- und Jugendhilfe, Erwachsenenbildung, bürgerschaftlichem Engagement, Inklusion, pflegende Angehörige, Suchtprävention, im Hospizbereich für Kinder und Erwachsene, als Dozentin und Fortbildnerin.

Als Supervisorin berate ich seit 2021 Gruppen, Teams und Einzelpersonen vorrangig aus dem Psychosozialen- und Gesundheitsbereich.

Meine Qualifikation

  • Supervisorin DGSv
  • Dipl.Sozialarbeiterin (FH)
  • Sterbe-und Trauerbegleiterin
  • Palliativ-Care-Fachkraft
  • Koordinatorin Hospizdienst
  • mit Leitungserfahrung
  • Kursleiterin „Starke-Eltern-starke Kinder“

 

Meine Angebote

  • Einzel-, Gruppen- und Teamsupervisionen und Coachings
  • Beratungsformate zum Thema Trauer am Arbeitsplatz
  • Trauercoaching
  • „Gedankenwandern“- kreative und körperbasierte Supervision in Bewegung
  • Fortbildungen/workshops zu Kommunikation, Umgang mit Sterben, Tod und Trauer, Selbstfürsorge u.a.
  • digitale Formate nach Absprache
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner