Berater*in Profil

Valeria Aebert

Qualitätssicherung

Eigene Verfahren:

Reflexion der supervisorischen Arbeit durch kontinuierliche Kontrollsupervision und Mitgliedschaft in einer Balint-Gruppe

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschlecht

Weiblich

Geschäftsadressen

50321 Brühl
Deutschland

+49 (0) 2232 418805

E-Mail schreiben

Branchen

  • Bildungswesen
  • Wissenschaft
  • Alten- und Pflegeheime
  • Ambulante Dienste
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Geburtshäuser
  • Gesundheitszentren und Vereine
  • Hospize
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Notfallversorgung
  • Praxen und Beratungsstellen
  • Psychiatrische Einrichtungen
  • Weitere Handlungsfelder im Gesundheitswesen
  • Kinder und Jugendliche, Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Kunst, Kultur und Sport
  • Öffentliche Verwaltung
  • Parteien, Gewerkschaften und Verbände
  • Senior*innen
  • Behinderung und Inklusion
  • Besondere Lebenslagen
  • Weitere Handlungsfelder der Sozialen Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Ehrenamtliche Arbeit
  • Diversity
  • Gesundheitsmanagement
  • Karriere und Standortbestimmung
  • Konfliktmanagement
  • Teamentwicklung

Meine Vita

Jahrgang 1962,
Dipl. Pädagogin (Uni Münster), Theaterpädagogin BUT (TPZ Köln)
Seit 20 Jahren freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung in den Bereichen Kommunikation, Moderation und Theater
Berufserfahrung im Angestelltenverhältnis als Referentin für (jugend)verbandliche Arbeit, als langjährige Mitarbeiterin im Leitungsteam einer Jugendbildungsstätte und z.Zt. als Koordinatorin für bürgerschaftliches Engagement

Meine Qualifikation

Supervisorin,
Ausbildung beim Fortbildungsinstitut für Supervision (fis) in Wiesbaden
2015-18
Fortbildung in Konfliktbearbeitung und Konflikttransformation,
Kurve Wustrow, 2013-14
TZI-Grundausbildung (Themenzentrierte Interaktion),
Kath.Akademie für Jugendfragen 1992-93

Meine Arbeitsschwerpunkte

Supervision für Einzelpersonen, Gruppen und Teams, schwerpunktmäßig sozialen Bereich: Reflexion beruflichen Handelns, Bearbeitung von Konfliktsituationen , Entwicklung von beruflichen Perspektiven, Fallbesprechungen.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner