Berater*in Profil

Dr. Vanessa Heinrich

in Qualifizierung

Ich bin

Supervisor*in & Coach

Arbeitssprachen

Deutsch

Geschäftsadressen

Dr. Vanessa Heinrich
Wennfelder Garten 11
72072 Tübingen

Tel. +49 7071 552900 + AB

E-Mail schreiben

Branchen

  • Bildung und Wissenschaft
  • Gesundheitswesen
  • Kindheit, Jugend und Familie
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Öffentliche Verwaltung
  • Soziale Arbeit

Beratungsanliegen

  • Berufsrolle
  • Fallbesprechungen
  • Führung/Management
  • Gesundheitsmanagement
  • Karriere/Standortbestimmung
  • Konfliktmanagement
  • Teamentwicklung

Meine Vita

  • Jahrgang 1970, 2 Kinder
  • Hauptberuflich arbeite ich seit 2010 als Oberärztin & Führungskraft in der Versorgung von onkologischen & palliativen Patienten. Ich habe langjährige Erfahrung in der Betreuung von Menschen & ihren Angehörigen in Krisensituationen (Erkrankung, Progress, Trennung, Sterben).
  • Ich unterrichte seit über 20 Jahren leidenschaftlich in der Erwachsenenbildung (MTRAs, Onkologie- & PalliativfachpflegerInnen, Studierende, Ärztliche Kollegen).
  • Supervisorisch bin ich seit längerer Zeit in der Palliativweiterbildung der BÄK tätig.
  • Zeitlebens bin ich künstlerisch & bewegungsorientiert aktiv & kann durch die Integration verschiedener Ausdrucksweisen neue Lösungen & Wege mitgestalten.

Meine Qualifikation

  • Approbation zur Ärztin und Promotion (1998)
  • Psychosomatische Grundkenntnisse mit Balintgruppe (2002)
  • Psychosoziale Onkologie der DKG (Grund- und Aufbaukurs 2004-2006)
  • Fachärztin für Strahlentherapie (2007)
  • Zusatzbezeichnung Palliativmedizin (2009)
  • Führungskräftetraining (2014)
  • Supervisorin i.A. (UKT-Tü) der DGSv (seit 2020)

 

Meine Arbeitsschwerpunkte

  • Einzel-, Gruppen-, und Teamsupervision,
  • Fallsupervision,
  • Coaching von Einzelpersonen und Führungskräften
  • Seminare und Weiterbildung im Bereich Kommunikation, vor allem im Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswesen, inklusive Hospiz- und Palliativbereich

Meine Qualitätssicherung

  • Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung
  • Peergruppentreffen mit Intervision
  • regelmäßige (Lehr-) Supervision im Einzel- und Gruppensetting