Qualität

Unser Auftrag: Qualität in Supervision und Coaching

Supervision und Coaching werden in den unterschiedlichsten Feldern der Arbeitswelt und zu vielfältigen Anlässen nachgefragt. Eine professionelle Haltung und eine ausgewiesene Kompetenz als Supervisor*in oder Coach sind für eine erfolgreiche Beratung entscheidend.

Die Definition einer DGSv-Qualität von Supervision und Coaching, wurde und wird an unterschiedlichen Stellen im Verband bearbeitet. Die Qualitätsmerkmale des Qualitätskonzeptes fassen die fachlichen Bezugspunkte zum Thema „Qualität“ zusammen, die auf den ethischen Leitlinien der DGSv basieren.

Supervision und Coaching bieten Räume gedanklicher und emotionaler Freiheit, in denen Personen in Organisationen Handlungs- und Entscheidungsspielräume entwickeln können. Sie erreichen das durch Reflexion, Kreativität und die Fokussierung auf Wesentliches.

DGSv-Beraterinnen und -Berater mögen individuelle Konzepte der Beratung pflegen, als Mitglieder unseres Verbandes teilen Sie eine Grundhaltung. Sie arbeiten am Prozess orientiert und lassen alle Parteien zur Geltung kommen. Sie sind sich ihrer persönlichen Möglichkeiten und Grenzen bewusst. Weil sie die Komplexität ihrer Aufträge wahrnehmen, achten sie darauf, präzise zu analysieren und zu kontraktieren. Diese Art von Professionalität hat sich in der Praxis bewährt. Sie basiert auf einer beraterischen Haltung und einem professionellen Habitus, die sich unsere Mitglieder in einer umfangreichen Qualifizierung zu eigen machen, um das Konzept von Supervision und Coaching umsetzen zu können.

Qualitätsentwicklung in der DGSv                                                                                        

Der Verband stellt seine Arbeit als Fach- und Berufsverband mit Hilfe von Material und Ressourcen im weitesten Sinne zur Qualitätsentwicklung zur Verfügung. Durch die Beschäftigung mit aktueller Forschung zu Supervision und Caching fließen stetig relevante Erkenntnisse in die Qualitätsentwicklung ein.

Die Standards der DGSv formulieren die professionellen Anforderungen an Supervision und Coaching, die in der DGSv als Fach- und Berufsverband vorausgesetzt werden.

Die DGSv zertifiziert Weiterbildungen oder erkennt einschlägige Studiengänge an, wenn diese ihren Standards entsprechen. Mitglied der DGSv kann werden, wer die hohen Voraussetzungen zur Aufnahme in eine zertifizierte oder anerkannte Weiterbildung nachgewiesen hat und aktuell daran teilnimmt und diese abschließt.

In ihrer Praxis sind alle Mitglieder der DGSv nach der Mitgliederordnung verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden und ihre Arbeit stetig in kollegialen Settings zu reflektieren.

Die Ombudsstelle des Verbandes leistet einen weiteren Beitrag zur Qualitätssicherung und steht Kunden und Kundinnen von DGSv Mitgliedern als kostenlose Dienstleistung zum Beschwerdemanagement zur Verfügung.